neues jahr – neuer drucker

wir haben einen epson stylus pro 3800. dies ist ein a2 drucker. wir waren mit dem gerät immer sehr zufrieden. er hat uns nie im stich gelassen und wurde auch regelmäßig jede woche genutzt. der 3800 hat nun schon fast 10 jahre auf dem buckel, davon zeugen dutzende leere tintenkartuschen. die ausdrucke erfolgten ausnahmslos auf mattem fineart papier in farbe und manchmal in schwarz weiss. dass in all den jahren nur zwei patronen glossy zum einsatz kamen sagt schon alles. ende letzten jahres begann der drucker leider doch zu schwächeln. anfangs hatten wir einem starken bronzing effekt in den schwärzen, danach sind diverse farben komplett ausgefallen. reparaturversuch ich dachte mir, das sollte kein problem sein, eine reinigung bewirkt oft wunder. trotz mehrmaligem spülen und der epson “power reinigung” konnten die einzelnen farben nicht reaktiviert werden. auch das manuelle reinigen des druckkopfes und der druckpolster mit wasser brachten keine nennenswerten verbesserungen. die spülvorgänge kosteten etliche tinte, der wartungstank lief voll und musste getauscht werden, alles ohne erfolg. auch eine suche in diversen foren und auf youtube brachte keine neuen erkenntnisse. susannes stimmung sank mit jedem ausdruck, so konnte es schließlich nicht weitergehen. ein neuer drucker musste her! recherche bzgl. der spezifikationen […]

rechnerkonfiguration für bildbearbeitung

wir fotografieren im raw format, unsere dateigrößen liegen zwischen 16 und 25mb je nach verwendetem kameramodell. werden die bilder in photoshop bearbeitet, steigt die dateigröße schnell auf mehrere  100mb an, teilweise können es auch mehrere gb werden. wenn man von ca. 10.000 fotos im jahr ausgeht (wir fotografieren beide) kommt man bzgl. des datenvolumens pro jahr auf ca. 200gb nur für die raw files. für die bearbeiteten photoshop files sollten 50gb pro jahr reichen. doch welche hardware ist für die bearbeitung nun sinnvoll? welches system sollte man sich zulegen? die hardwarevorgaben von adobe lauten: Intel® Core 2- oder AMD Athlon®-Prozessor mit 64 Bit, 2 GHz oder schnellerer Prozessor Microsoft Windows 7 mit Service Pack 1, Windows 8.1 oder Windows 10 2 GB RAM (8 GB empfohlen) 2 GB freier Festplattenspeicher für 32-Bit-Installationen; 2,1 GB freier Festplattenspeicher für 64-Bit-Installationen, zusätzlicher Speicher während der Installation erforderlich (auf Flash-Wechselspeichermedien ist die Installation nicht möglich) Bildschirm mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Punkt (1.280 x 800 Punkt empfohlen) mit 16-Bit-Farbtiefe und 512 MB VRAM (1 GB empfohlen)   mit diesen mindestvorgaben wird man heute nicht mehr weit kommen. wenn man sich einen neues system anschaffen möchte, sollte dieses mindestens für 3 bis 5 jahre ausreichend dimensioniert sein. folgende hardwareausstattung halte ich für sinnvoll: intel i7 cpu 16gb ram ssd […]