fotokalender 2019

2018 ist nun schon fast wieder geschichte. wie jedes jahr erstellt susanne zum jahresende einen fotokalender, der uns durchs jahr begleitet. die auswahl fiel auf whitewall. diese bieten ein neues kalenderformat 65 x 46cm. whitewall nennt dies “fotokalender xxl fineart”. diese größe ist schon recht ordentlich. die auswahl ist schnell getroffen und das hochladen der bilder und erstellen des kalenders gehen schnell von der hand. die spiralbindung kann in schwarz, weiß oder silber gewählt werden. am sonntag bestellt konnten wir am freitag die lieferung in empfang nehmen. die kalender waren gut verpackt und sind ohne beschädigungen angekommen. von der qualität der drucke sind wir restlos begeistert. das fineartpapier ist mit 320/m2 recht dick und gibt es nur in matt. das ist genau das was wir uns wünschen. die farben und kontraste entsprechen unseren erwartungen. der kalender ist schwer und liegt plan an der wand. durch die größe wirkt er auch aus der entfernung. endlich ein format und eine qualität, die man sich wünscht. anbei ein kleines video mit den bildern des kalenders.

einladung zur MFIAP ausstellung

vier MFIAP preisträger präsentieren ihr MFIAP portfolio sowie weitere werke in einer gemeinsamen ausstellung mit dem titel “Meister der Fotografie” im kuppelsaal in merchweiler. die 4 MFIAP preisträger lauten Tanja Zech Susanne Jung Dieter Walter Peter Dirsch susanne zeigt das portfolio Steam Punk und weitere fotos aus dem letzten jahr. die vernissage findet satt am 09.09.2016 um 19:00. die ausstellung geht vom 09.09.2016 bis zum 03.10.2016. ort: großer kuppelsaal im rathaus wemmetsweiler www.photomission.de die einladungskarte:

sfm 2016

letztes wochende fand in freisen die jurierung der sfm 2016 statt. unser fotoclub tele freisen ist der diesjährige ausrichter der sfm 2016. so galt es in den letzten wochen alle pakete aus den teilnehmenden landesverbänden anzunehmen. danach wurden die pakete entpackt, die bilder erfasst. danach wurde geprüft, ob die einsendungen vollständig, gemäß der ausschreibungsrichtlinien sind. so wurden u.a. fehlende cds nachgefordert, fehlerhafte einreichungen wurden korrigiert nach rücksprache mit dem autor. es haben 285 autoren in je 3 sparten (sw, farbe, strukturen) teilgenommen, also insgesamt 855 werke. das war eine rekordbeteiligung. bei 25 annahmen pro sparte, also 75 annahmen für den gesamten wetbewerb bedeuten eine annahmequote von unter 9%. es stand also eine harte jurierung an. dieser aufgabe stellten sich vier juroren aus den nördlichen gefilden: Traute Scheuermann (Hamburg) Ferdinand Jendrejewski (Münster) Peter Leyendecker (Steinfurt) Wolfgang Loke (Bochum) nach einem langen tag konnte man abends bereits ein vorsichtiges fazit ziehen. unser fotoclub hat zum 4. mal seinen titel verteidigt, eine gute leistung. bester autor und somit gesamtsieger wurde dr. michael frieser von der fotogruppe bickenbach, herzlichen glückwunsch. susanne konnte sich den 2. platz sichern, ich belegte den platz 6. susanne punktet mit den werken november in der sparte sw und miss […]

presseberichte zur ausstellung scheinbar real

folgende presseberichte sind zur ausstellung erschienen: saarbrücker zeitung vom 14.10.2015 saarbrücker zeitung vom 26.10.2015 wochenspiegel vom 16.10.2015

sfm 2015

die süddeutsche fotomeisterschaft ist entschieden, man glaubt es kaum, der fotoclub tele freisen hat auch diesen wettbewerb bei der clubwertung gewonnen. zur abwechslung konnte ich diesmal punkten, susanne ging unbegreiflicherweise leer aus. mit “the beach” war ich erfolgreich. das bild zeigt den schönen strandabschnitt ording von sankt peter ording bei einem kurzurlaub im letzen jahr.