pirmasenser fototage

vom 25.10. bis 09.11.2014 fanden die pirmasenser fototage unter leitung von harald kröher statt.

dieses ist der größte fotoevent, der in unserer region ausgerichtet wird. es wurden namhafte autoren berufen, die ihre werke präsentierten. darunter waren uli staiger, lamari lior, pavel kaplun, sascha hüttenhain, eberhard schuy, calvin hollywood und viele mehr. diese zeigten ihre großformatigen werke in der hauptausstellung in der messe pirmasens.

susanne hatte die ehre, ihre bilder zwischen pavel kaplun und uli staiger zu präsentieren, wahnsinn!
sie zeigte eine auswahl von 12 werken aus ihrem zyklus kinderwelten – seelenwelten.
ich hatte hierzu bereits unsere vorarbeiten mit dem artikel bildpräsentation gepostet.

besonders gefallen haben uns die werke von frank melech, der surreale composing erstellt und diese auf einer phantastischen  leinwand in formaten von mindestens 2m x 2m präsentierte.

ausserdem konnte der dvf mit den landesverbänden saarland und rheinland/hessen eine auswahl ihrer mitglieder präsentieren.

der fotoverband luxemburg präsentierte seine hervorragend ausgearbeiteten schwarz-weiss werke im städtischen krankenhaus mit motiven der luxemburgischen region. es waren die besten schwarz-weiß bilder, die wir seit langem gesehen haben.

eine äußerst kurzweilige und interessante eröffnungsveranstaltung fand in der neu hergerichteten forum alten post in pirmasens statt. ca. 200 fotobegeisterte waren zu diesem event gekommen.

die ausstellung fand an 8 locations statt, insgesamt wurden ca. 800 fotos präsentiert.

die finissage war am 09.11.2014 ebenfalls in dem forum alten post. es gab einen rückblick zu den ausstellungen und den parallel ausgerichteten workshops. lt. aussage von harald kröher sind ca. 10.000 besucher zu den fototagen in pirmasens geströmt, das ist ein enormer zulauf.

die familie kröher hat mit viel einsatz diesen event ermöglicht und dafür danken wir ihnen.

susanne-pirmasens-10 susanne-pirmasens-13 susanne-pirmasens-11

About the Author:

Related Posts

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.